Waschmaschinen Probleme Nicht immer muss man Waschmaschinen Probleme vom Profi reparieren lassen (Bild: © Minerva Studio – Fotolia.com)

Unmittelbar nach dem Kauf einer Waschmaschine sollten natürlich noch keine Probeme mit dem Gerät auftreten. Mit der Zeit stellen sich aber bei vielen Geräten kleinere und manchmal auch größere Probleme ein. Ärgerlich ist es vorallem, wenn die Waschmaschine den Dienst versagt. Nicht in jedem Fall sind die Waschmaschinen Probleme nur durch eine teure und umständliche Reparatur zu beheben. Stattdessen gibt es durchaus Fälle, die Sie mit nur wenigen Handgriffen selbst lösen können.

Problem #1: Nach dem Anschalten läuft kein Wasser in die Maschine

Kennen Sie das? Sie bereiten die Wäsche vor, machen die Maschine startklar und als Sie den Start-Knopf drücken passiert … gar nichts. Kein Wasser wird in die Waschmaschine gepumpt.

Mögliche Ursachen:
  • Die Tür der Waschmaschine ist nicht richtig geschlossen.
  • Der Wasserzulauf ist blockiert, beispielsweise durch einen verstopften Filter oder einen geknickten Schlauch.
  • Der Hahn ist nicht oder nicht ausreichend geöffnet.
Lösung:

Ihre ersten Maßnahmen sollten sich also auf Tür, Wasserhahn und Schlauch konzentrieren. Erst wenn hier weder Knicke noch Verstopfungen auffallen, Wasser zulaufen kann und die Tür vollständig schließt, muss eine fachkundige Reparatur in Betracht gezogen werden.

Anzeige


Problem #2: Wasser läuft aus der Waschmaschine

Läuft sauberes oder bereits zum Waschen benutztes Wasser aus der Maschine aus, sollten Sie zunächst den undichten Stelle aufspüren.

Mögliche Ursachen, wenn Wasser aus der Tür austritt:
  • Die Tür ist beschädigt und damit undicht.
  • Zwischen Glas und Gummi sind Fremdkörper eingeklemmt, die ein vollständiges Schließen verhindern oder Wasser punktuell austreten lassen.
  • Die Abdichtung aus Gummi ist defekt oder verrutscht.
Lösung:

Eventuell hilft eine schlichte Beseitigung kleiner Fremdkörper, wie Kiesel oder Holzsplitter. In allen anderen Fällen hilft nur der Austausch der betreffenden Bauteile.

Mögliche Ursachen, wenn Wasser aus dem unteren Teil, hinter oder neben der Waschmaschine austritt:
  • Es wurde eine zu große Menge Spülmittel verwendet, der übermäßige Schaum überschwemmt die Maschine nun
  • Der Pumpenfilter ist offen
  • Die Schläuche haben sich gelockert oder sind defekt
  • Zulauf- oder Ablauf sitzen nicht fest
Lösung:

Zunächst sollten Sie das Wasser abgestellen, um eine weitere Überschwemmung zu vermeiden. Im Anschluss überprüfen Sie bitte die Waschmittelmenge, eventuell ist auch noch eine große Menge Schaum in der Trommel vorhanden.
Findet sich das Problem hier nicht, gilt es alle Schläuche zu kontrollieren. Haben sie sich gelöst, werden sie festgezogen. Bei Defekten ist ein Austausch fällig. Der Pumpenfilter sollte geschlossen werden.

Problem #3: Die Waschmaschine pumpt nicht mehr ab

Mögliche Ursachen:

Rattert und brummt die Maschine zwar, das Wasser wird jedoch nicht mehr abgepumpt, kann dies neben einem verstopften Flusensieb noch andere Ursachen haben. Hier beispielhaft aufgezählt:

  • Eine verstopfte Abwasserleitung
  • Ein erstopftes Flusensieb oder eine verstopfte Pumpe
  • Defekte Elektronik
  • Defekte Pumpe und gerissener Keilriemen
Lösung:

Waschmaschinen Probleme wie dieses beseitigt man in der Regel durch Reinigung und Kontrolle der Schläuche, den Flusensiebs und des Pumpenfilters. Größere Probleme sollten Sie besser von einem Fachmann beheben lassen.

Problem #4: Der Waschautomat schleudert nicht mehr

Mögliche Ursachen:

Wenn die Waschmaschine nicht mehr schleudert, kommen mehrere Ursachen in Frage z.B.:

  • Die Maschine blockiert, weil die nasse und damit schwere Wäsche in ihr ungünstig verteilt ist oder das Gewicht schlicht zu groß ist.
  • Das Schleudern kann gleichzeitig mit dem Wasserablauf ausfallen, wenn die Pumpe defekt ist.
  • Die Waschmaschine steht nicht gerade.
  • Die Stoßdämpfer sind defekt oder Motorkohlen verbraucht.
Lösung:

Es hilft, das Schleudern mit einer kleineren Wäschemenge erneut zu versuchen oder wie bei Waschmaschinen Problem #3 vorzugehen.

Problem #5: Die Trommel dreht sich nicht mehr

Dieses Problem ist leider kaum selbst zu beseitigen, da der Defekt im Motor oder am Antriebsriemen liegt.

Problem #6: Die Maschine startet nicht, obwohl die Lampen leuchten

Mögliche Ursache:

Wenn die Waschmaschine nicht startet, kann der Selbstschutz der Waschmaschine gegriffen haben. Ist Wasser in der Bodenwanne, stimmt der Wasserdruck nicht oder gab es eine Schwankung in der Stromstärke, kann ein solcher Fall eintreten.

Lösung:

Mögliche Hilfe liegt im kurzzeitigen Abnehmen des Stroms, der Stecker des Geräts wird also gezogen. Wenn möglich kann die Waschmaschine auch leicht angekippt werden. Eventuell in der Bodenwanne vorhandenes Wasser läuft hierbei ab.

Problem #7: Die Wäsche wird nicht mehr sauber

Für Wäsche, die nach dem Waschen noch schmutzig erscheint oder sogar dreckiger aus der Trommel kommt, als sie beim Einfüllen war, kommen zahlreiche Gründe infrage.

Mögliche Ursachen:
  • Die maximale Füllmenge der Waschmaschine wurde überschritten
  • Zu wenig oder falsches Waschmittel wurde benutzt
  • Starke Verschmutzungen in der Trommel, am Gummi oder in der Waschmittelschublade
  • Zu häufige Nutzung der Kurzwaschprogramme
  • Falsches Waschprogramm
Lösung:

Sinnvoll ist es, die Waschmaschine je nach Wäscheaufkommen regelmäßig zu reinigen. Spezielle Waschmaschinenreinigungsmittel, Kochwasch-Programme ohne Wäsche und das Leeren des Flusensiebs gehören dazu. Ebenso wie das Putzen des Waschmittelschublade und ein Auslüften und Trocknen der Maschine bei Nichtgebrauch. Tür und Schublade sollten also weit geöffnet werden, damit das Innere abtrocknen kann.

Waschmaschinen Probleme? Hier einpaar allgemeine Empfehlungen

Wenn die Waschmaschine gar nicht oder nicht richtig wäscht, immer wieder den Dienst versagt oder ein sonstiger Fehler auftritt, sollten Sie zunächst die Bedienungsanleitung heranziehen. Moderne Waschmaschinen Modelle helfen mit verschiedenen Fehler-Codes auf die Sprünge und geben so zumindest einen Hinweise auf die Ursache und Möglichkeiten der Abhilfe. Zusätzlich finden sich oftmals Hilfestellungen zu Waschmaschinen Probleme auf den Webseiten der Hersteller oder Sie rufen deren Service an.

Sie suchen eine neue Waschmaschine?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Waschmaschinen Test und finden Sie die beste Waschmaschine für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?

2 Kommentare zu “7 typische Waschmaschinen Probleme und ihre Lösung”

  • Mia 26. April 2018 at 20:47

    Wir hatten auch schon fest mit der Reparatur durch einen Reparaturservice für Haushaltsgeräte gerechnet. Zum Glück konnten wir den Fehler, eine Draht im Flusensieb, selber ausfindig machen. Es waren zwar einige Anstrengungen notwendig bis wir ihn herausgefischt hatte, gelohnt hat sich das selber Reparieren aber in jedem Fall.

    Antworten
  • Frederico 26. September 2018 at 14:04

    Wir haben die Maschinen in die Reparatur gegeben, als die Haushaltsgeräte langsam kaputt gingen. Man muss ja nicht immer alles wegschmeißen. Mittlerweile wissen wir auch, worauf man achten muss, wenn etwas kaputt geht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*