Damit Sie die Waschmaschinen besser vergleichen können, geben wir Ihnen auf dieser Seite die Möglichkeit einige Modelle im direkten Waschmaschinen Vergleich gegenüberzustellen. Mittels Tabelle sollen die wichtigsten Daten der Modelle übersichtlich dargestellt werden.

Vergleichen Sie die Modelle
Modell
Typ
Energieeffizienzklasse
Fassungsvermögen
Energieverbrauch
Wasserverbrauch
Schleuderdrehzahl
Waschprogramme
Lautstärke (Waschen / Schleudern)
Abmessungen (H x B x T)
Besondere Merkmale
Fazit
Gesamtbewertung
Preis*

Die wichtigsten Daten

In diesem Waschmaschinen Vergleich haben wir die wichtigsten Kennzahlen der Waschmaschinen Modelle aufgelistet. Dazu sollen natürlich folgende Erklärungen nicht fehlen:

Waschmaschinentyp

Frontlader oder Toplader? Meist ist es eine Frage des vorhandenen Platzes. Der Frontlader braucht mehr Platz, insbesondere vor der Maschine, dafür kann meist ein Wäschetrockner oben drauf gestellt werden oder man kann ihn als Ablage nutzen. Alternativ werden zudem Waschtrockner angeboten.

Fassungsvermögen

Welches Fassungsvermögen eine Waschmaschine haben sollte, hängt natürlich von der zu bewältigenden Wäschemenge ab. Als Faustformel gilt:

  • Haushalt mit 1 – 3 Personen: 3 bis 5 kg
  • Haushalt mit 4 – 5 Personen: 6 bis 8 kg
  • Haushalt mit mehr als 5 Personen: 8 kg oder mehr

Energieeffizienzklasse

Zur Ermittlung der Energieeffizienzklasse wird der Stromverbrauch aus einem Mix von definierten Standardrogrammen und in etwaigen Leerlaufzeiten vor und nach dem Vorgang gemessen. Der so ermittelte Stromverbrauch wird ins Verhältnis zum Energieverbrauch eines rechnerisch zu ermittelnden Referenzgeräts gesetzt. Die Energieeffizienzklasse A+++ bedeutet, dass die Waschmaschine 60% weniger Energie verbraucht, als ein Geräte mit der Klasse A. Je mehr Wäsche gewaschen werden muss, desto mehr sollte man auf den Energieverbrauch achten. Insbesondere wenn es sich vorwiegend um Kochwäsche oder um 60 °C Wäsche handelt.

Jährlicher Energieverbrauch / Wasserverbrauch

Als Bemessungsgrundlage für den jährlichen Energie- und Wasserverbrauch werden 220 Waschgänge mit 40 bzw. 60 °C zugrunde gelegt. Der tatsächliche Verbrauch ist abhängig davon, welche Programme Sie verwenden und wie voll die Waschmaschine ist.

Schleuderdrehzahl

Der Schleudereffizienzklasse kann man entnehmen, wie viel Wasser aus dem Textil ausgeschleudert wird.

Waschprogramme

Die Hersteller bieten unterschiedliche Waschprogramme an. Bei günstigen Modellen finden Sie meist nur die Standardprogramme. Andere Waschmaschinen bieten besondere Optionen und Sonderprogramme, wie z.B. Pet Hair Removal oder Outdoor-Kleidungs Programme.

Lautstärke

Jeder wird sich lieber für eine Waschmaschine mit einem geringen Geräuschpegel entscheiden. Insbesondere wenn man ein geräuschempfindlicher Mensch ist oder eine hellhörige Wohnung hat. Die geräuscharmen Modelle schneiden bei Tests, wie denen von Stiftung Warentest, regelmäßig besonders gut ab. Die Lautstärke spielt also für viele eine sehr wichtige Rolle, hat in der Regel aber auch ihren Preis.

Besondere Merkmale

Unter „Besondere Merkmale“ listen wir Features auf, die von den Herstellern besonders hervorgehoben werden und die in der Regel bei anderen Modellen nicht Standard sind. Zudem erfahren Sie von welchem Testmagazin / -institut das Modell wann getestet wurde und wie es bei diesem Waschmaschinen Test abgeschnitten hat. Sowohl Stiftung Warentest als auch andere Magazine führen regelmäßig Waschmaschinen Tests durch. Die Bewertungskriterien und die Gewichtung sind hierbei nicht immer identisch.

Gesamtbewertung

Wir fassen Informationen aus Quellen wie Produktdatenblättern, Testberichten oder Kundenmeinungen zusammen, um die Modelle möglichst umfangreich vorzustellen. Die Gesamtbewertung beruht nur auf den Produktdaten.

Sie suchen eine neue Waschmaschine?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Waschmaschinen Test und finden Sie die beste Waschmaschine für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?