Waschmaschine startet nicht Die richtigen Waschmaschinen-Einstellungen sind wichtig (© Kzenon / fotolia.com)

Die Waschmaschine startet nicht mehr? Dann sollten Sie zunächst Ruhe bewahren und nachschauen. Manche Störungen können Sie selbst herausfinden, überprüfen und dann auch beheben. Möglicherweise haben Sie bloß einen Schutzmechanismus ausgelöst, die Trommel überladen oder …

Die Waschmaschine startet nicht mehr, dann kann es folgende Lösungen geben:

#1 Bekommt die Waschmaschine überhaupt Strom?

Sollte das Kabel bereits in der Steckdose stecken, könnten Sie einen Blick in den Sicherungskasten werfen. Ist dort alles in Ordnung, funktioniert die Steckdose vielleicht nicht. Hilfreich für einen Test zeigen sich andere elektrische Geräte, zum Beispiel eine Tischlampe. Leuchtet die Lampe, liegt dieses Waschmaschinen Problem nicht an der Steckdose. Vielleicht ist das Kabel beschädigt. Kabelbrüche können immer wieder vorkommen.

Anzeige


#2 Ist der Wasserhahn voll aufgedreht?

In einem Haushalt mit mehreren Personen kann es schon mal vor kommen, dass eine Partei den Wasserzulauf zudreht, andere Parteien jedoch nicht. Weiterhin können Sie überprüfen, ob die Schläuche angeschlossen sind. Bisweilen arbeiten Handwerker am hauseigenen Rohrsystem. Dann kommt aus keinem Hahn mehr Wasser.

#3 Ist die Waschmaschinentür nicht richtig eingerastet?

Manche Geräte sind mit einem Warnlämpchen ausgestattet, das bei Fehlfunktionen aufleuchtet, manche nicht. Also nochmal vorsichtig auf- und zumachen und darauf achten, ob sich die Tür überhaupt schließen lässt. Wenn sich die Tür gar nicht schließen lässt, ist das Türrelais defekt. Das können Fachleute austauschen.

#4 Wurde die Start/Pause-Taste einmal zu oft gedrückt?

Waschmaschinen sind in ihrer Bauweise unterschiedlich. Bei einigen reicht es aus, an oder aus zuschalten, andere werden mit einer gesonderten Start-Taste aktiviert. Wieder andere haben eine zusätzliche Pausenfunktion. In diesem Fall drücken Sie noch einmal die Start/Pause-Taste.

#5 Ist die Wäschetrommel blockiert?

Versuchen Sie mal, ob sich die Wäschetrommel mit der Hand drehen lässt. Dreht sie sich ganz leicht, quasi ohne Widerstand, ist der Keilriemen abgerutscht oder gerissen. Lässt sie sich gar nicht drehen, ist möglicherweise etwas seitlich eingeklemmt. Wenn das alles nicht zutrifft, könnte die Programmsteuerung einen Notstopp veranlasst haben. Das passiert, wenn Sie zu viel Wäsche in die Trommel gepackt haben. Unter Umständen steht die Waschmaschine aber auch schief.

#6 Hatte die Steuerplatine einen Kurzschluss?

Sollte die Steuerplatine betroffen sein, so lässt sich das Problem nur durch einen Austausch lösen. Leider kann man das Steuergerät bei vielen Waschmaschinen nur komplett ersetzt, was aufgrund der hohen Kosten nicht immer wirtschaftlich ist. Gerade wenn man eine günstige Maschine sein Eigen nennt, dürfte in diesem Fall eine Neuanschaffung sinnvoller sein, als eine Reparatur.

#7 Ist das Flusensieb verstopft?

Die Maschine verweigert den Start und pumpt schlecht ab, wenn das Flusensieb verstopft ist. Sofern auch Restwasser in der Waschmaschine ist, können Sie probieren, ob sich das Programm zum Abpumpen einschalten lässt. Ansonsten lässt sich an der Unterkante der Waschmaschine eine Klappe öffnen. Dort sehen Sie, ob etwas in die Pumpe geraten ist, welches das Abpumpen verhindert.

#8 Haben Sie schon ins Handbuch zur Waschmaschine geschaut?

Im Normalbetrieb einer Waschmaschine können Fehlfunktionen auftreten, die dem Hersteller bekannt sind. Diese Störfälle sind in der Regel im Handbuch explizit aufgeführt. Zusätzlich werden Sie über Sofortmaßnahmen zur Behebung der Störungen informiert.

Erstellt die Waschmaschine selbst eine Fehlerdiagnose?

Bestimmte Modelle können selbst erkennen und mittels Fehlercode auf dem Display angeben, welche Bestandteile defekt sind. Sind einzelne Geräteteile defekt, können sie vom Kundendienst ausgetauscht werden. Das Handbuch liefert Informationen zu jeder Fehlermeldung.

Einige smart Waschmaschinen bieten die Möglichkeit der Fehler-Diagnose mittels Smart-Check-Funktion und direkten Kommunikation mit dem Hersteller Service.

Reparaturservice oder eine neue Waschmaschine?

Jetzt haben Sie alles überprüft und trotzdem: die Waschmaschine startet nicht. Dann hilft nur noch ein Anruf in der Werkstatt. Wenn Sie sich dazu entschliessen, einen Reparaturservice zu konsultieren, klären Sie sicherheitshalber finanzielle Angelegenheiten im Vorfeld, um sich vor teuren Überraschungen zu schützen. Dazu gehört sowohl die Fehlersuche als auch die Reparatur. Für die Reparatur lassen Sie sich besser einen verbindlichen Kostenvoranschlag geben. Notfalls bestehen Sie darauf.

Stehen die Reparaturkosten außer Verhältnis zum Restwert der Maschine, sollten Sie sich dazu durchringen, eine neue Waschmaschine zu kaufen.

Sie suchen eine neue Waschmaschine?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Waschmaschinen Test und finden Sie die beste Waschmaschine für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?

3 Kommentare zu “Weshalb startet meine Waschmaschine nicht?”

  • Helms 3. November 2017 at 15:22

    Waschmaschine startet normal und bleib dann stehen es zieht auch kein waschpulver?

    Antworten
  • Patricia 24. Februar 2018 at 17:44

    Die Waschmaschine hat Strom alles leuchtet auf nur ich kann sie nicht starten es piept nur, wenn ich auf den Start Knopf drücke

    Antworten
  • maggy 3. Oktober 2018 at 18:50

    Electrolux W555H waschmaschine startet nicht obwohl program alles eingestellt ist und gedrückt wurde,man kann das program auch nicht um ändern

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*