Wäschenetz / Wäschebeutel Kleine Helfer beim Waschen: Das Wäschenetz oder auch Wäschebeutel genannt

Das Wäschenetz oder auch gern als Wäschebeutel bezeichnet, ist ein praktischer Helfer, der unscheinbar seinen Dienst erfüllt und sich an die unterschiedlichen Anforderungen anpasst. In dem folgenden Beitrag erfahrten Sie alles über den nützlichen Helfer und seine verschiedenen Ausführungen.

Wozu braucht man ein Wäschenetz?

Feinwäsche ist besonders empfindlich und der Kontakt zu anderen Wäschestücken während des Waschvorgangs sorgt für Abrieb und kann zarte Materialien zerstören. Das Wäschenetz verhindert den Abrieb und dient gleichzeitig dazu, die Feinwäsche zu sortieren. Der Einsatz des Wäschenetzes entscheidet über den Einsatzzweck. Wichtig ist die Anzahl der Wäschestücke, die in einem Netz gewaschen wird. Die Maschengröße entscheidet über die Schutzfunktion und Atmungsaktivität. Für Feinwäsche wie BHs oder empfindliche Textilien eignet sich ein feinmaschiges Wäschenetz.

Vivifying 4 Stück Wäschebeutel, Wiederverwendbare Netzbeutel für Wäsche mit Reißvverschluss Ideal für BH, Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen, Babysachen (Weiß)

  • Langlebig
  • Wiederverwendbares Polyester
  • Mit Metall Reißverschluss
  • 4 unterschiedliche Größen
  • Sensible Wäsche wird geschützt
  • Auch für Schuhe geeignet

6 Stück Cherbell Wäschenetz Wäschesack Premium Wäschetasche Wäschebeutel für Dessous, Socken, Strumpfhosen, Strümpfe

  • Ultra fein
  • Seidig weiches Mesh
  • Atmungsaktives Polyester
  • Reißverschluss aus Metall
  • Zähne sind aus Kunststoff
  • Solide und langlebig

Tipp: Je feiner die Wäsche, desto feinmaschiger sollten die Maschen des Wäschenetzes sein. Bei stark verschmutzter Wäsche hingegen sollte ein Wäschenetz mit großen Maschen gewählt werden, sodass viel Wasser und Waschmittel in den Wäschesack eindringen können.

Der Wäschebeutel, teilweise auch als Wäschesack bezeichnet, erleichtert die sinnvolle Vortrennung der Wäsche und schützt die empfindlichen Textilien beim Waschen sowie im Trockner. Feinwäsche ist besonders empfindlich und der Wäschebeutel sorgt dafür, dass es zu keinem Materialabrieb während des Waschvorgangs kommt. Bei BHs mit Bügeln verhindert er, dass gelöste Bügel gegen die Wäschetrommel schlagen. BH-Bügel bestehen aus Metalldrähten, die durch die Löcher in der Waschmaschinentrommel ins Maschineninnere gelangen können oder unter die Gummidichtung am Bullauge rutschen und dort Schäden oder Verstopfungen verursachen. Während des Waschens schützt das Wäschenetz Feinwäsche und Maschine.

Anzeige


Woraus bestehen sie?

Wäschenetze für die Waschmaschine bestehen aus speziellem Material und unterscheiden sich hinsichtlich der Größe der Maschen. Modelle aus Baumwolle sind grober, strapazierfähiger und verkraften Waschtemperaturen von 60-90°C. Kunststofffasern sind feiner und schonen empfindliche Wäsche besser. Premium-Modelle bestehen aus hochwertigem Kunststoff, der vielseitig einsetzbar ist und für Waschmaschine sowie Trockner geeignet ist.

Tipp: Wäschenetze aus Baumwolle produzieren tendenziell mehr Abrieb beim Waschen, was eigentlich vermieden werden soll. Das Wasser drückt sich stärker gegen den Baumwollstoff, der an der eingeschlossenen Wäsche reibt. Zudem haben diese Wäschenetze keine Maschen, sodass Waschpulver sowie Wasser schlechter durchdringen.

Mit Kordel oder Reißverschluss?

Der Handel bietet im Wesentlichen zwei Verschluss-Systeme bei Wäschenetzen. Modelle mit Reißverschluss sorgen für einen besseren Schutz beim Waschvorgang. Die mechanischen Bewegungen der Maschine können dazu führen, dass sich Kordeln leichter lösen, die Feinwäsche in der Waschmaschine verteilt wird, wodurch das Wäschenetz seinen Sinn verfehlt.

Wäschenetz mit Reißverschluss
Wäschenetz mit Reißverschluss
Wäschenetz mit Kordel
Wäschenetz mit Kordel
Gut zu wissen: Ein Wäschenetz mit Reißverschluss sollte eine Möglichkeit bieten, um den Haken mit einer Schlaufe zu befestigen, damit das Schlagen gegen die Edelstahltrommel verhindert wird, was unnötigen Lärm verursachen kann.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Wäschebeutel?

Wäschenetze haben den Vorteil, dass sie Ihre Feinwäsche schützen und dafür sorgen, dass Dessous nicht per Hand gewaschen werden müssen. Sie dienen der Sortierung, sodass Sie nicht auf die Suche nach Socken gehen müssen, wenn diese aus der Waschmaschine kommen.

Ein weiterer Vorteil ist der Schutz der Waschmaschine. Kleinteile (Polster oder Bügel von Push-Up-BHs, etc) können in die Öffnungen der Waschtrommel und in das Maschineninnere gelangen, wo sie Schäden verursachen können. Der Vorteil der unterschiedlichen Größen der Wäschenetze kann auch ein kleiner Nachteil sein, weil Sie mehrere Exemplare benötigt. Hersteller haben sich darauf eingestellt und bieten mittlerweile Sets an.

Für welche Wäsche sollten sie genutzt werden?

Wäschenetze sollten immer für Feinwäsche benutzt werden. Dessous, Slips, Feinstrümpfe, aber auch Socken gehören in das Wäschenetz. Empfindliche Hemden oder Blusen waschen Sie idealerweise ebenfalls in einem Wäschenetz. Auch Gardinen bevorzugen den Waschvorgang in einem Wäschebeutel.

Selbst Schuhe können hervorragend in den meisten Wäschebeuteln in der Waschmaschine gewaschen werden.

Was ist beim Einsatz zu beachten?

Es gilt die Formel, dass das Wäschenetz umso feinmaschiger sein muss, je empfindlicher die Textilien sind. Achten Sie darauf, dass das Wäschenetz für Waschmaschine und Trockner geeignet ist, denn das erspart unnötiges Umsortieren. Idealerweise befindet es sich im Wäschekorb, sodass die Feinwäsche sofort einsortiert wird. Modelle aus hochwertigem Kunststoff sind robuster und Exemplare mit Reißverschluss sorgen dafür, dass das Wäschenetz nicht während dem Waschvorgang aufgeht.

Zacro Wäschenetz 5 Stück Wäschesack mit Reißverschluss Wäschetasche Set Wäschebeutel perfekt für Waschmaschine

  • Unterschiedliche Größen
  • Luftdurchlässiges Polyesterfaser
  • Schutzreißverschlussabdeckung
  • Trocknergeeignet

Xavax Wäschesack für Waschmaschine 2er Set (Premium Wäschenetz für Dessous, BH, Strumpfhosen, Socken und Strümpfe, Kaschmir, Merino oder Baby-Kleidung, Waschsack gepolstert, 45 x 25 cm, für 1 kg Wäsche)

  • Feines Innen-Netz
  • Stabiler Plastik-Reißverschluss
  • Auch als Koffer-Organizer geeignet
  • Kochfest, wiederverwendbar, reißfest

Wo kann man Wäschenetze kaufen?

Angebote gibt es im Handel oder im Internet. So können Sie Wäschenetze bei DM, Rossmann aber auch Aldi kaufen. Amazon dürfte online die 1. Anlaufstelle sein.

Sie suchen eine neue Waschmaschine?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Waschmaschinen Test und finden Sie die beste Waschmaschine für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*