Die Bosch WAW32541 Waschmaschine zählt zu einer neuen Serie des Herstellers, bei der innovative Technologien wie eine Flecken-Erkennung und eine spezielle Konstruktion zur Dämpfung von Vibrationen zum Einsatz kommen. Zu den Neuheiten gehört auch eine umfangreiche Überarbeitung des Bedienfeldes, die die intuitive und komfortable Steuerung verbessern soll. Zwei unabhängige Sensoren für den Durchfluss und den Wasserstand gewährleisten eine hohe Effizienz durch exakte Regulierung der Wassermenge.

Hohe Qualität gewährleistet eine lange Lebensdauer

Mit einem Produktionsstandort in Deutschland gehört Bosch zu den Herstellern, die einen hohen Wert auf Qualität und Verarbeitung legen. Aus diesem Grund kennzeichnen die Frontlader des Unternehmens eine überdurchschnittliche Laufzeit bei einem geringen Verschleiß. Angesichts dieses Hintergrunds überrascht es wenig, dass die Bosch WAW32541 im Waschmaschinen Test der Stiftung Warentest (Ausgabe 11/2016) die Dauerprüfung mit der Bestnote 1,6 „gut“ abgeschlossen hat. Sie wurde damit mit 2 weiteren Modellen Testieger. Die Verbrauchswerte sind einer Waschmaschine dieser Preisklasse und dieses Baujahrs angemessen. Mit einem gewichteten Energieverbrauch von 196 kWh im Jahr gehört der Frontlader zu der besten Energieeffizienzklasse A+++, liegt aber nur knapp unter dem oberen Limit. Einige moderne Waschmaschinen unterschreiten diese bereits um bis zu 30 %. Auch der Wasserverbrauch ist mit 10.560 Litern zwar akzeptabel, überschreitet den der sparsamsten Modelle dieser Klasse jedoch um einige Hundert Liter.

Demgegenüber gibt die Schleuderklasse A keinen Grund zur Kritik – die Restfeuchte beträgt bei bis zu 1.600 Umdrehungen in der Minute lediglich 44 %. Wie die meisten aktuellen Frontlader beträgt die maximale Kapazität 8 kg und ist damit vergleichsweise hoch dimensioniert. Teilladungen werden durch die Mengenautomatik erkannt und der Verbrauch entsprechend reguliert – eine maximale Effizienz wird aber nur bei voller Beladung erreicht.

Neue Anordnung von Bedienelementen schafft Übersichtlichkeit

Eine Besonderheit der Bosch WAW32541 ist die Neuordnung der Sensortasten rund um ein großes LCD Display. Dies ist auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig, auf den zweiten aber ebenso komfortabel wie übersichtlich. Die Auswahl der Programme erfolgt über einen zentralen Drehschalter, in dessen Mitte die Taste für Ein- und Ausschalten integriert wurde. Zur Auswahl stehen insgesamt 14 unterschiedliche Einstellungen. Sie umfassen neben den Standardprogrammen wie Baumwolle, Feinwäsche oder Pflegeleicht auch nützliche Spezialgänge beispielsweise für Sport, Hemden, Allergie oder Handwäsche. Sehr vorteilhaft ist zudem ein extrem kurzer Waschgang von lediglich 15 Minuten, der sich für Teilladungen mit leicht verschmutzter Wäsche eignet.

Abgesehen von diesem bietet die Bosch WAW32541 noch weitere nützliche und sinnvolle Extras. So ermöglicht eine Nachlegefunktion, Wäschestücke auch nach Start des Waschvorgangs in die Trommel zu werfen. In regelmäßigen Abständen erinnert der Frontlader den Nutzer automatisch daran, die Maschine mittels eines speziellen Programms für die Pflege und Reinigung der Trommel zu warten. Hartnäckige Flecken bearbeitet ein intelligentes Anti-Flecken-System, das eigenständig unterschiedliche Verschmutzungen erkennt und spezielle Lösungen anwendet. Diese Automatik kommt auch in den Siemens Frontladern der neuen Generation zum Einsatz – die beiden Unternehmen kooperieren bereits seit 40 Jahren bei der Entwicklung von Haushaltsgeräten. Die Lautstärke liegt mit 47 dB während des Waschens und 73 dB beim Schleudern im Mittelfeld. Dafür werden die Vibrationen aber durch das spezielle Design effektiv gedämpft, so dass die Waschmaschine selbst beim Schleudern ausgesprochen ruhig und konstant läuft.

Preis-Leistungsverhältnis

Wer auf der Suche nach einer Waschmaschine für den regelmäßigen Einsatz und größeren Wäschemengen ist, kann mit der Bosch WAW32541 nur wenig falsch machen. Insbesondere für mittlere und große Familien zahlt sich die Kombination aus Qualität, Zuverlässigkeit und Komfort spätestens mittelfristig aus. Nicht ohne Grund belegte der Frontlader beim Test der Stiftung Warentest unter sieben Geräten den ersten Platz. Der Verbrauch liegt leider etwas über dem mancher Konkurrenten und der Preis ist mit rund 730 € zu hoch angesetzt. Sollten in näherer Zukunft der Preis im Rahmen eines Angebots deutlich sinken, gehört die Bosch WAW32541 definitiv zu den Favoriten für eine Neuanschaffung.

Technische Daten

EigenschaftWert
Fassungsvermögen8 kg
EnergieeffizienzklasseA+++
SchleudereffizienzklasseA
Energieverbrauch196 kWh/Jahr
Wasserverbrauch10.560 Liter/Jahr
Maximale Schleuderdrehzahl1.600
Waschprogramme19
Lautstärke (Waschen / Schleudern)47 / 73 dB
TypFrontlader
Abmessungen (H x B x T)84,5 cm x 60 cm x 59 cm
Gewicht82 kg

Zusammenfassung

Auch die Bosch WAW32541 konnte sich mit der Note „Gut“ (1,6) beim Test der Stiftung Warentest (Ausgabe 11/2016) zusammen mit 2 weiteren Modellen gegen die Konkurrenz, bestehend aus 7 weiteren Frontlader Waschmaschinen mit der maximalen Schleuderdrehzahl von 1.600 Umdrehungen pro Minute, durchsetzen. Die Bosch Maschine konnte dabei laut Testmagazin mit einer hohen Energieeffizienz, einem großen Fassungsvermögen von 8 kg, dem leisen EcoSilence Drive Motor und einer guten Waschwirkung punkten und somit die anderen Modelle hinter sich lassen.

  • 8 kg Fassungsvermögen
  • 1.600 Umdrehungen / Minute
  • Energieeffizienz A+++
  • Flecken-Automatik
  • Stiftung Warentest 11/2016: Gut (1,6)
  • Leiser langlebiger EcoSilence Drive
  • Nachlegefunktion
  • Trommelreinigung mit Erinnerung

Preis*: ab 632,70 €
Bei Amazon kaufen*
Wasser-/Stromverbrauch
91%
Waschprogramme
96%
Ausstattung
97%
Preis/Leistung
96%
Bewertungen basierend auf den Produktdaten:
  • 95%

    Gesamt

Sie suchen eine neue Waschmaschine?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Waschmaschinen Test und finden Sie die beste Waschmaschine für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?