Kann man Waschmaschine und Trockner an einer Steckdose anschließen? Waschmaschine und Trockner an einer Steckdose möglich? (Bild: © pixelnest - Fotolia.com)

Oftmals fragen sich Anwender, ob es ein Problem ist, die Waschmaschine und den Trockner, also zwei Großgeräte, an einer Steckdose hängen zu lassen. Diese Frage taucht häufig dann auf, wenn am entsprechenden Standort nur eine Steckdose zur Verfügung steht. In diesem Beitrag erfahren Sie die wichtigsten Hinweise zum Thema, damit die Sicherheit und Funktionalität Ihrer Großgeräte weiterhin gewährleistet ist.

Anzeige

Dürfen Sie Waschmaschine und Trockner an einer Steckdose anschließen?

Wenn Sie im Keller oder im Hauswirtschaftsraum nur eine Steckdose für Ihre Waschmaschine und Ihren Trockner zur Verfügung haben, können Sie diese zwar an eine Steckdose anschließen, es ist jedoch nicht ratsam, beide Maschinen gleichzeitig laufen zu lassen. Die Steckdose gibt zwar 3.500 Watt an Strom ab, aber bei gleichzeitiger Nutzung von Waschmaschine und Trockner können die Leitungen leicht überhitzen. Das geschieht vor allem bei älteren Leitungen.

Was ist das Problem, wenn Waschmaschine und Trockner mittels Mehrfachstecker an einer Steckdose hängen?

Wenn Sie keine andere Lösung zur Verfügung haben und die Waschmaschine und den Trockner mit einer Mehrfachstecker an einer Steckdose anschließen müssen, sollten Sie auf gute Qualität beim Kauf eines Mehrfachsteckers achten. Viele haben schon die Erfahrung gemacht, dass die Stecker bei billigen Produkten verschmoren und auch die Maschinen in Mitleidenschaft gezogen werden. Es besteht Überhitzungsgefahr.

Wenn Sie die beiden Großgeräte mittels eines Mehrfachsteckers in einem Feuchtraum (Bad, Waschküche) an einer Steckdose anstecken, haben Sie zudem das Problem, dass die Mehrfachsteckdose feucht werden kann. Es ist daher dringend zu empfehlen, dass Sie hier einen speziellen Feuchtraum-Mehrfachstecker kaufen.

Meister Steckdosenleiste 4-fach - 1,4 m Kabel - Gummischlauchleitung - IP44 Außenbereich / Verteilersteckdose / Feuchtraum-Steckdosenverteiler / Outdoor-Steckdosenleiste / 7430910
Meister Steckdosenleiste 4-fach - 1,4 m Kabel - Gummischlauchleitung - IP44 Außenbereich / Verteilersteckdose / Feuchtraum-Steckdosenverteiler / Outdoor-Steckdosenleiste / 7430910

  • 4 Steckplätze
  • Spritzwasserschutz
  • 1,4 Meter langes Kabel
  • Schutzkappe für Steckplätze

Preis*: ab 8,96 €
Mehr Details auf Amazon*

Selbes Problem mit Verlängerungskabel und Steckdosenleiste

Sie können grundsätzlich für das Anstecken der beiden Großgeräte an einer Steckdose auch ein Verlängerungskabel und eine Steckdosenleiste nutzen. Beachten Sie aber, dass Sie dadurch frei liegende Leitungen haben. Ihre Mehrfachsteckdose und das Verlängerungskabel liegen frei und können im Laufe der Jahre ein erhöhtes Brandrisiko darstellen. Auch hier kann eine Überhitzungsgefahr bestehen, vor allem, wenn Sie in einem Altbau wohnen und alte Leitungen vorhanden sind.

Anzeige
Testen Sie selbst, ob es möglich ist, wenn Sie beide Geräte laufen lassen und keine Sicherung herausspringt, dann ist es relativ sicher. Vorausgesetzt, Sie verwenden im Feuchtraum auch eine Feuchtraum-Steckdosenleiste. Grundsätzlich werden Sicherungen so dimensioniert, dass alle Steckdosen und Leitungen nicht übermäßig belastet werden können. Diese Informationen können Sie auch in Ihrem Sicherungskasten ablesen. Auch auf der Steckdosenleiste oder dem Verlängerungskabel stehen am Typenschild die maximalen Belastungshinweise.

Wichtig: Grundsätzlich ist die Mehrfachsteckdose die schlechteste Variante, um 2 Großgeräte zu betreiben. Vorallem sollten Sie keine Billig-Mehfachsteckdosen aus China & Co, verwenden, da diese schnell überhitzen können, teilweise schmelzen und auch noch die Stecker der Haushaltsgeräte ruinieren können. Wenn Sie sich also für einen Mehrfachstecker entscheiden, dann sollten Sie unbedingt auf Qualität achten.

Was raten Experten, wenn nur eine Steckdose in Reichweite ist, aber zwei Haushaltsgroßgeräte angeschlossen werden sollen?

  • Möglichkeit 1: Zwei getrennte Stromkreise
    Elektriker werden in diesem Fall in der Regel empfehlen, eine auf Putz verlegte Mantelleitung installieren zu lassen. Dann wird eine speziell für den Feuchtraum konzipierte Steckdosenkombination angebracht und diese ist über ein RCD geschützt. Aus Sicherheitsgründen wird jeder Experte empfehlen, dass Sie zwei getrennte Stromkreise je Gerät haben.
  • Möglichkeit 2: Die Doppelsteckdose
    Lassen Sie sich eine Doppelsteckdose installieren, denn diese kann gut mit hohem Strom umgehen.
  • Möglichkeit 3: Der Mehrfachstecker
    Wie oben beschrieben, aber immer auch die Qualität des Produkts achten.

Welche Alternativen gibt es?

Das Problem kann natürlich auch gelöst werden, indem man nur ein Haushaltsgroßgerät betreiben muss, statt zwei. Die perfekte Alternative ist dabei sicherlich die Anschaffung eines Waschtrockners. Er vereint Waschmaschine und Trockner in einem Gerät. Waschtrockner sind inzwischen auch mit der hochwertigen Wärmepumpentechnologie erhältlich und somit auch von der Energieeinsparung her interessant. Um jedoch das Problem mit der einzelnen Steckdose und dem Trockner und der Waschmaschine zu umgehen, lohnt sich gerade für Single-Haushalte die Anschaffung eines Waschtrockners auf jeden Fall. Sie profitieren hier vom Komfort und von der Energieersparnis. Mehr zu Waschtrocknern erfahren Sie auf unserer Webseite waschtrockner-test.org.

Sie suchen eine neue Waschmaschine?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Waschmaschinen Test und finden Sie die beste Waschmaschine für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*