Polyester Label Das Wäscheetikett gibt Ihnen Hinweise, wie Sie Polyester bügeln und waschen sollten

Beim Bügeln ist in vielen Fällen Vorsicht geboten. Nicht jedes Material hält hohen Temperaturen stand. So gibt es für jedes Material bestimmte Regeln, an die Sie sich halten sollten, damit Ihrem Lieblingsteil auch nichts passiert. Polyester ist zwar im Alltag recht robust, beim Bügeln verträgt der synthetische Stoff aus Kunstfasern jedoch keine große Hitze. Wenn Sie die nun folgenden Tipps jedoch beherzigen, dann ist es nicht schwer und Sie werden keine Probleme beim Polyester bügeln haben.

Was Sie beim Bügeln von Polyester beachten sollten

Polyester entzündet sich zwar nicht so leicht, doch kann es beim Bügeln mit zu hohen Temperaturen passieren, dass das Material schmilzt oder mit dem Bügeleisen verklebt. Beim Bügeln von Polyester sollten Sie also besonders vorsichtig vorgehen, um Brandlöcher und ähnliches zu vermeiden.

Wäschezeichen Nicht heiß bügelnWichtig ist zuerst einmal, dass Sie sich die im Kleidungsstück auf der Innenseite eingenähten Pflegehinweise genau ansehen. Normalerweise ist hier die Stufe, auf der die Kleidung gefahrenlos gebügelt werden kann, angegeben. Bevor Sie nun zum Bügeleisen greifen, können Sie auch einmal probieren, das Kleidungsstück nach dem Waschen kräftig auszuschlagen und es dann auf einem Kleiderbügel hängend an der Luft trocknen zu lassen (allerdings nicht in der direkten Sonne, da das Material leicht ausbleichen kann). Oft reicht diese Vorgehensweise bei Polyester schon aus und der Stoff wird knitterfrei! Sollte das jedoch nicht helfen, kann unter Einhaltung einiger Regeln auch gebügelt werden.

Nun geht es also als Eingemachte. Um den Stoff zu schützen, ist es ratsam, das Kleidungsstück auf links zu bügeln, also es einmal „umzukrempeln“. So besteht auch nicht die Gefahr, eventuell über einen Schriftzug zu bügeln. Wenn Sie trotzdem auf rechts bügeln wollen, ist es auf jeden Fall notwendig, ein Stofftuch (z.B. ein Trockentuch) auf das Kleidungsstück zu legen. Mit einem angefeuchteten Tuch können Sie die Falten sogar noch besser rausbekommen. Das Kleidungsstück an sich beim Bügeln anzufeuchten bringt dagegen nichts, da Polyester wasserabweisend ist.

Anzeige
Haben Sie sich vorher mit den Pflegehinweisen vertraut gemacht, so können Sie das Bügeleisen auf die angegebene Stufe einstellen und loslegen. Finden sich hierzu keine Angaben, sollten Sie lieber eine Stufe zu niedrig als zu hoch auswählen. Bei Heißdampf gilt dasselbe wie bei zu hohen Temperaturen des Bügeleisens: Es besteht die Gefahr, dass der Stoff durch den heißen Dampf schmilzt!

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Bügeln von Polyester

1. Pflegehinweise aut dem Etikett beachten.

2. Drehen Sie das Kleidungsstück auf links und legen es flach auf das Bügelbrett. Wenn Sie sich unsicher sind, legen Sie ein angefeuchtetes Tuch darauf.

3. Wenn das Bügeleisen die Einstellung „Polyester“ hat, benutzen Sie diese! Falls nicht, wählen Sie eine besonders niedrige Stufe ohne Heißdampf.

4. Drücken Sie mit dem Bügeleisen immer wieder einige Sekunden auf die Stellen, die Sie glätten wollen, bis alle Falten entfernt sind. Längere Berührung kann dazu führen, dass der Stoff zu heiß wird und anfängt zu glänzen oder zu verkleben.

5. Auch nach dem Bügeln sollten Sie das Kleidungsstück nicht gleich in den Schrank legen, sondern stattdessen aufhängen. Das Falten verursacht nämlich neue Knitterstellen, die Sie ja eigentlich vermeiden wollten.

Weitere Tipps

Damit Ihre Kleidung nicht schon vollkommen zerknittert aus der Waschmaschine kommt, sollten Sie bereits hier darauf achten, dass zum einen die Trommel nicht zu voll beladen und zum anderen die Wäsche nicht zu stark geschleudert wird. Da Polyester nur wenig Feuchtigkeit aufnimmt, hat das Schleudern mit hohen Drehzahlen nur wenig Effekt und verursacht nur noch mehr Falten. Schleudern Sie Kleidungsstücke mit dem synthetischen Stoff daher besser nur mit niedrigen Drehzahlen. Das reicht und die Wäsche wird nicht zerknittert.

Handelt es sich bei dem zu bügelnden Kleidungsstück z.B. um ein Baumwoll-Polyester-Mischgewebe, dann sollten Sie es trotz des Baumwoll-Anteils dennoch nur mit niedriger Temperatur bügeln. Hier gilt generell die Regel, dass sich die Bügeltemperatur eines Mischgewebes immer nach der empfindlichsten Faser richtet.

Sie suchen eine neue Waschmaschine?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Waschmaschinen Test und finden Sie die beste Waschmaschine für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?

2 Kommentare zu “Tipps und Tricks zum richtigen Bügeln von Polyester”

  • Bernd 14. September 2016 at 12:16

    Ein Aufbügler hat sich bis auf ein kleines Stück wieder gelöst. Der Untergrund ist eine Trainingsanzugjacke aus Polyester. Kann man das in Ordnung bringen und wie? Danke.

    Antworten
  • Ganter 9. Juni 2017 at 02:51

    Wie wäre es mit Nadel und Faden? Hält sowieso besser, als die blöden Aufbügler…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*